Hat Travala ein neues Geschäft unterzeichnet?

BTC, ETH, TRX, ADA in 700+K Hotels ausgabefähig, da Travala ein neues Geschäft unterzeichnet

Die kryptografische Reise- und Unterkunftsplattform Travala hat soeben die Unterzeichnung eines neuen Partnerschaftsabkommens mit der Expedia Group, einem in den USA ansässigen Online-Shopping-Unternehmen für Reisen, bekannt gegeben, das es ermöglicht, eine Reihe von Krypto-Währungen bei Bitcoin Profit wie Bitcoin, Ethereum, Binance Coin, TRON, Cardano u.a. in über 700.000 Hotels und Unterkünften auf der ganzen Welt auszugeben.

Travala unterzeichnete den Vertrag mit Expedia Partner Solutions (EPS), einer B2B-Partnerschaftsmarke der Expedia Group, die auf der vielseitigen API von EPS basiert. Mehr als 700.000 Unterkünfte der Expedia-Gruppe sind jetzt auf der kryptofreundlichen Reiseplattform Travala verfügbar, so dass die Benutzer in den Hotels mit über 30 auf der Travala-Plattform verfügbaren Kryptowährungen bezahlen können.

Wie aus einem Bericht von Travala vom heutigen Tag  hervorgeht, wurden die über 700.000 neuen Hotels zu den über 2 Millionen Unterkunftsmöglichkeiten hinzugefügt, die auf der Plattform von Travala zur Verfügung stehen, wo Kryptowährungen als Zahlungsoption verwendet werden können.

Travala ist in über 230 Ländern der Welt vertreten und hat unzählige Partnerschaften unterzeichnet, um die Ausgabe von Kryptogeld in verschiedenen Hotels zu fördern.

Der Senior Vice President der Expedia Group, Alfonso Paredes, sagte, das Unternehmen freue sich über die Partnerschaft mit Travala, da sich die Buchungs- und Zahlungsmittel weltweit allmählich ändern. Alfonso sagte weiter, Expedia habe das Ziel, Travala zu unterstützen, indem es das Unternehmen fördert und den Reisenden ein besseres Erlebnis bieten kann.

Der CEO von Travala, Juan Otero, erklärte, dass die Partnerschaft den Nutzern größere Vorteile bringt, da neue Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Während der andauernde neuartige Virus COVID-19 die Menschen am Reisen hinderte, stellte Travala fest, dass das Interesse der Menschen am Reisen allmählich zurückkehrt, da es in seinem letzten Monatsbericht einen „Anstieg der gebuchten Zimmerübernachtungen“ um 81% verzeichnete. Travala gab auch an, dass der Verkehr auf seiner Website Woche für Woche um 50% gestiegen sei.

Otero versicherte, dass Travala durch die Partnerschaft mit Expedia eine „beispiellose Last-Minute-Verfügbarkeit und fantastische Preise und Angebote“ anbieten könne.

Travala-Geschäfte in der Vergangenheit

Im Laufe der Jahre hat die kryptofreundliche Buchungs- und Reiseplattform viele Partnerschaften unterzeichnet, die den Nutzern mehr Orte bieten, an denen sie ihre kryptografischen Ressourcen ausgeben können.

Nachdem im November 2019 über einen Partnerschaftsvertrag laut Bitcoin Profit mit booking.com 90.000 Unterkünfte in den Katalog von Travala aufgenommen wurden, verzeichnete die kryptofreundliche Buchungs- und Reiseplattform im Januar 2020 einen Anstieg ihrer Einnahmen um 33%.

Ende Mai 2020 wurde auch ein weiterer Vertrag zwischen Travala.com und TravelByBit abgeschlossen.