Ein Bitcoin-Rückprall konzentriert sich auf 16.000 Dollar, wird es dazu kommen?

Die Bitcoin-Bullen behaupteten sich fest und verteidigten die kürzlich festgelegte Unterstützung bei 14.500 USD, nachdem sie neue Jahreshöchststände nahe 16.000 USD verzeichnet hatten. Dieser Anstieg wurde auf die Spannungen zurückgeführt, die durch die US-Präsidentschaftswahlen am Aktienmarkt entstanden waren.

Es hieß, Investoren hätten sich an Bitcoin und mehrere andere digitale Vermögenswerte gewandt, die nach Absicherungsmöglichkeiten suchten. Auch Gold explodierte auf $1950 pro Unze, als sich die Wahlauszählung verzögerte.

Der Aufwärtstrend von Bitcoin
Auf dem Bitcoin-Markt ist wieder Stabilität eingekehrt, wobei der Krypto bei $14.500 von der Unterstützung abprallt. Die BTC schwankt derzeit um die 15.000 $. Viele gehen davon aus, dass die Konsolidierung bei künftigen Sitzungen Vorrang haben wird, wie der Relative Strength Index (RSI) zeigt.

Auf der positiven Seite ist zu vermerken, dass Bitcoin die Preisaktion über $15.000 ausdehnen könnte, eine Bewegung, die mehr Kaufaufträge anziehen könnte. Dies wird den Rückenwind und das Ziehen von Bitcoin auf neue Jahreshöchststände verstärken.

BTC/USD-Preis-Chart

Vorerst hat sich die nächstgelegene Unterstützung bei den 50 SMA gebildet, um umfangreiche Kursverluste zu vermeiden, falls eine Korrektur die Unterstützung bei $14.500 durchbricht. Das IOMAP-Modell von IntoTheBlock besagt, dass die Preisaktionen vor der kommenden Woche recht begrenzt sein werden.

Bitcoin IOMAP-Chart
Auf der anderen Seite wird der Verkäuferstau, der sich zwischen $14.985 und $15.429 gebildet hat, den größten Teil des Kaufdrucks neutralisieren. Die intensive Unterstützung nach unten ist vorhanden, um zu ertragen, dass die Bitcoin nicht unter die 14.000 $-Marke fällt.

Bitcoin-Preis-Chart
Das Stunden-Chart zeigt, dass Bitcoin Lifestyle heute über dem 100 Simple Moving Average schließen muss, um einen möglichen Zusammenbruch in Richtung $14.300 zu vermeiden. Diese Unterstützung wird durch den 200 SMA untermauert. Andererseits wird erwartet, dass der Verkaufsdruck bei der 50 SMA anhalten wird, eine wahrscheinliche Verzögerung in Richtung des Anstiegs auf 16.000 $.